Monatliche Archive: Mai 2001


Hingehört: Blondie – „Best Of Blondie“ 5

Der Name klingt nach Plastik, aber bei Blondie war das selbstverständlich nur ein Gimmick. Sie schafften es, reichlich Hits zu haben und zugleich künstlerisch Maßstäbe zu setzen. Punk war der Nährboden, Pop war der Dünger, und die Früchte waren lecker.


Hingehört: Sheryl Crow – „Sheryl Crow“ 2

Künstler Sheryl Crow Album Sheryl Crow Label A&M Erscheinungsjahr 1996 Bewertung *** Die ehemalige Band ist zerstritten und redet ihr übel nach, der ehemalige Liebhaber macht seltsame Andeutungen und kommt dann unter mysteriösen Umständen ums Leben, der ehemalige Gitarrengott Eric Clapton hält es auch nicht lange mit ihr aus. Kein […]


Hingehört: The Animals – „Basic“ 1

Künstler The Animals Album Basic – Original Hits Label Disky Erscheinungsjahr 1995 Bewertung ***1/2 „Wir nannten uns Animals, weil Rock von einfachen, grundlegenden, animalischen Affekten und Bedürfnissen handelt. Die meisten Leute denken bei diesem Namen an Löwen, Tiger, Elefanten und Zoos; für mich bedeutet es aber Schweiß, Sound, Sorgen und […]


Air – „The Virgin Suicides“ 5

Air zeigen such auf dem Soundtrack zu „The Virgin Suicides“ von einer ungewohnten Seite: Düster, gespenstisch und morbid geht es zu, und es ist kalt wie in der Leichenhalle.