Tägliche Archive: 31. Januar 2004


Christen als Flüchtlinge im eigenen Land

Emmanuel Franklyne Ogbunwezeh schlägt sich gegen den Kopf. „Unerträglich“, findet er die Situation im Norden seines Landes, „wahnsinnig“ die Ziele der dort stärker werdenden Islamisten, „barbarisch“ die Strafen der Scharia-Gesetzgebung. Gemeinsam mit Martin Lessenthin, Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), schildert der studierte Theologe die aktuellen Probleme Nigerias: ethnische […]


Ein Rätsel

Der Verzehr von Menschenfleisch lag schon für die Väter des deutschen Strafgesetzbuchs so weit außerhalb ihres Vorstellungsvermögens, dass sie für den Tatbestand des Kannibalismus keinen Paragrafen schufen. Deshalb haben die Richter im Prozess gegen Armin Meiwes Neuland betreten. Rechtsunsicherheit ist aber keine Entschuldigung für Ungerechtigkeit – und erklärt auch nicht, […]