Monatliche Archive: Juli 2010


Dogma

Zwei Engel wollen sterben, damit sie wieder in den Himmel dürfen. „Dogma“ macht daraus einen frechen, originellen und intelligenten Spaß.

Die Engel Loki (Matt Damon, links) und Bartleby (Ben Affleck) suchen einen Weg zurück in den Himmel.

Die totale Schlamperei 1

Tanz in den Tod hieß diesmal das Thema bei Maybrit Illner. Das mag man makaber finden, trotzdem konnte die Sendung überzeugen. Denn auf den Untertitel Warum wurde die Loveparade zur Katastrophe? gab es diesmal tatsächlich eine Antwort. Und die lautet: Bei der Loveparade in Duisburg wurde geschlampt, geschachert und gemauschelt. […]


A Hard Day’s Night

Über die Filme der Beatles wird oft und gerne gelächelt. „A Hard Days Night“ hat ebenfalls einen unfassbar dämlichen Plot, ist aber herrlicher Dadaismus und sagenhaft kreativ

Die Beatles nehmen in "A hard day's Night" bereits Monty Python vorweg.

Customs beweisen: Auch Belgier können Düsterdisco.

Hingehört: Customs – „Enter The Characters“

Künstler Customs Album Enter The Characters Label Emi Erscheinungsjahr 2010 Bewertung *** So etwas nennt man wohl einen Senkrechtstarter. Vor gerade einmal einem Jahr haben Customs ihr erstes Konzert gespielt. Ihr Debütalbum Enter The Characters wird in ihrer belgischen Heimat demnächst Goldstatus erreichen. Und ein knappes Jahr, nachdem sie sich […]


Alain (Didier Bourdon) will wieder Schwung in seine Beziehung zu Audrey (Catherine Frot) bringen.

Draufgeschaut: Liebe auf Französisch

Film Liebe auf Französisch Originaltitel 7 ans de marriage Produktionsland Frankreich Jahr 2003 Spielzeit 97 Minuten Regie Didier Bourdon Hauptdarsteller Didier Bourdon, Catherine Frot, Jacques Weber, Yan Duffas, Claire Nadeau Bewertung *** Worum geht’s? Die biedere Bankangestellte Audrey kann es nicht fassen: Die ganze Welt scheint nur noch an Sex […]


Uwe Tellkamp – „Der Turm“ 4

Gab es tatsächlich noch so etwas wie moderne Meisterwerke in der deutschen Literatur? Uwe Tellkamp kommt in „Der Turm“ jedenfalls nahe ran.

Die Antwort lautet: ja.

"Der Turm" ist eine Herausforderung. Aber es lohnt sich, sie anzunehmen.

Der kritische Blick: Das Abducken nach der Loveparade

Bei der Loveparade ein Kind, Geschwister oder Freunde verloren zu haben, ist sicher schlimm genug. Noch schlimmer ist es, wenn man zuschauen muss, wie sich die Verantwortlichen nun abducken. Und dazu auch noch eigens eine Pressekonferenz einberufen – um dann nichts zu sagen. Ich meine: Was die Macher sich da […]


Das Vakuum nach der Loveparade 1

Mindestens 15 Menschen starben bei einer Massenpanik bei der Loveparade in Duisburg. Es ist eine Nachricht, die schockiert. Aber für Journalisten sind solche Tragödien ein echter Stresstest. Im besten Fall glänzen sie mit aktueller, erhellender Berichterstattung. Nach der Tragödie bei der Loveparade gab es davon allerdings wenig. Mein Protokoll zeigt […]

Der WDR lieferte die beste Berichterstattung zur Loveparade-Katastrophe. Foto: WDR

Der kritische Blick: Die Jammer-Taktik der Bauern

Schon wieder jammern die Bauern. Diesmal ist nicht die Regierung schuld, auch nicht die Discounter. Diesmal ist ihnen das Wetter zu schlecht. Erst war’s zu kalt, jetzt ist es zu heiß – die Ernte ist bedroht. Ich kann’s nicht mehr hören und habe nur einen Wunsch an die Bauern: Hört […]


Berlin ist für Roman Fischer das, was für andere Leute ein Haus in Spanien ist. Foto: Ronny Banas

Interview mit Roman Fischer

Mit erst 25 Jahren hat Roman Fischer den Ruf des deutschen Indiepop-Wunderkinds schon hinter sich gelassen. Vielleicht erweist er sich deshalb als vergleichsweise mutiger junger Mann. Ich treffe den 25-Jährigen zum Interview an der Leipziger Parkbühne, wo er das Vorprogramm für das Unplugged-Konzert der Sportfreunde Stiller bestreitet. Auf der Bühne spielt […]


Videointerview mit Roman Fischer 1

Vor ein paar Wochen hat Roman Fischer das Vorprogramm für die Sportfreunde Stiller bei deren Unplugged-Show in der Parkbühne Leipzig bestritten. Ich habe ihn danach hinter der Bühne getroffen. Im Video-Interview verrät er, warum er auf dem neuen Album Roman Fischer plötzlich wieder gute Laune hat, wieso er diesmal nicht […]


Roman Fischer ist auf seinem dritten Album unverschämt Pop.

Hingehört: Roman Fischer – „Roman Fischer“ 1

Als „das Wunderkind der deutschen Indiemusik“ wurde Roman Fischer schon bezeichnet. Mit gerade einmal 24 Jahren veröffentlich er sein bereits drittes Album. Er hat feine Songs dabei – und er singt plötzlich auch auf Deutsch.


John Fogerty, Leipzig, Parkbühne 4

Ich habe den Sonntag beim Melt sausen lassen, um dieses Konzert von John Fogerty zu sehen. Manch einer mag darüber den Kopf schütteln. Ein sehr böser Mensch hat sogar behauptet, ich würde nur hingehen, um mal wieder der Jüngste bei einem Konzert zu sein. Doch das ist natürlich Quatsch. In […]

Die anderen auf der Bühne könnten alle seine Söhne sein. Aber John Fogerty beweist selbst noch genug Frische.