Tägliche Archive: 21. Januar 2012


Puder – „Puder“

Irgendwo zwischen Boy, Ina Müller und Frida Gold rangiert diese Platte. Puder beweisen dabei die nötige Stilsicherheit.

"Puder" ist nicht nur selbstbewusst, sondern forsch.

Marco (Kostja Ullmann) sorgt als Punk in der DDR für Aufsehen.

Draufgeschaut: Das Wunder von Berlin

Als Punk in der DDR hat es Marco nicht leicht. Erst recht nicht, als er seinen Wehrdienst leisten soll – während ringsum das Land zusammenbricht. „Das Wunder von Berlin“ ist ein spannendes Familiendrama, das geschickt der Ostalgie-, Klamauk- oder Nationalismusfalle ausweicht.