Monatliche Archive: Juni 2012


Der einzige Deutsche am Moulin Rouge

Schweiß, Lärm, Hektik: All das umgibt Jasper Hanebuth, wenn er im Dienst ist, zweimal pro Abend, sechsmal pro Woche. Nichts Besonderes, könnte man meinen. Das trifft schließlich auch auf Kfz-Mechaniker oder Köche zu. Am Arbeitsplatz von Jasper Hanebuth kommen aber noch ein paar sehr ungewöhnliche Utensilien dazu: Federn, Perlenketten und […]

Seit 1889 steht das Moulin Rouge am Place Pigalle und ist zum Tempel des Cabaret geworden. Foto: Atout France/Moulin Rouge

Mit "Valtari" verabschieden sich Sigur Rós von klassischen Songstrukturen.

Sigur Rós – „Valtari“ 1

Keine Refrains, keine Strophen, keine Pop-Strukturen: „Valtari“ von Sigur Rós kann man bei aller Komplexität trotzdem in keinem Moment „sperrig“ nennen.


Wie aus einer verschwommenen Erinnerung dringen die Lieder auf "Forever So" ans Ohr.

Hingehört: Husky – „Forever So“ 1

Husky aus Australien sind auf ihrem Debütalbum derart dezent, zurückhaltend und schüchtern, dass es beinahe ein Wunder ist, dass irgendjemand die Lieder von „Forever So“ überhaupt zu hören bekommen darf.


Draufgeschaut: Sin City

„Sin City“ ist ästhetisch ein Meisterwerk, das nicht nur die Schwarz-Weiß-Bildsprache, sondern auch die Endzeit-Atmosphäre der Comic-Vorlage von Frank Miller kongenial auf die Leinwand bringt.

John Hartigan (Bruce Willis) hat Nancy Callahan (Jessica Alba) das Leben gerettet.

"Micro" ist der letzte Roman aus dem Nachlass von Michael Crichton.

Durchgelesen: Michael Crichton – „Micro“

Nur ein Drittel von „Micro“ hat Michael Crichton verfassen können, bevor er dem Krebs erlag. Den Rest hat Richard Preston ergänzt. „Micro“ ist trotzdem ein echter Crichton geworden.


Hingehört: Maximo Park – „The National Health“

Auf ihrem vierten Album liefern Maximo Park wieder das, wofür man sie schätzt: Indierock, bei dem sich hoher Spaßfaktor, unglückliche Liebesgeschichten und gern gezeigte Belesenheit nicht gegenseitig ausschließen.

Die Lage des Landes haben Maximo Park auf "The National Health" durchaus im Blick.

Marie (Halina Reijn) und Jacob (Jacob Derwig) werden im Wald ausgesetzt.

Draufgeschaut: Grimm

Film Grimm Produktionsland Niederlande Jahr 2003 Spielzeit 104 Minuten Regie Alex van Warmerdam Hauptdarsteller Jacob Derwig, Halina Reijn, Carmelo Gomez Bewertung ***1/2 Worum geht’s? In einem bitterkalten Winter in Holland gehen Marie und Jacob mit ihrem Vater in den Wald, um Brennholz zu sammeln. Plötzlich können sie ihn nicht mehr […]


David (Marek Harloff) hat keine Lust mehr auf die Beziehung zu Ali (Stefanie Stappenbeck).

Draufgeschaut: Komm näher

„Komm näher“ zeigt gekonnt, dass Einsamkeit nichts mit dem Beziehungsstatus zu tun hat. Das ist umso beeindruckender, weil viele Teile des Films improvisiert und spontan sind.


Moritz Rinke nimmt den Fußball so ernst, wie sich das gehört.

Durchgelesen: Moritz Rinke – „Also sprach Metzelder zu Mertesacker“

Autor Moritz Rinke Titel Also sprach Metzelder zu Mertesacker Verlag KiWi Erscheinungsjahr 2012 Bewertung ***1/2 Für alle Moritz-Rinke-Ultras und jene, die womöglich so etwas wie eine Dauerkarte für die Texte des Autors haben, sei gleich zu Beginn gesagt: Alle Beiträge in Also sprach Metzelder zu Mertesacker sind bereits zuvor erschienen. […]


Die Gewinner und Verlierer der EM-Vorrunde

Auf dem Weg zum Titel ist Halbzeit bei der EM. Wer hat in der Vorrunde enttäuscht, wer trumpfte groß auf? Ich zeige die besten Spieler, die schwächsten Teams und die wichtigsten Trends. Gewinner 1: Deutschland Alle Qualifikationsspiele gewonnen, alle Vorrundenspiele gewonnen – die DFB-Elf ist auf dem Papier so gut […]

Mario Gomez. Nicht mehr im Bild: Gurken. Foto: obs/HUGO BOSS Fragrances

Alan (Zach Galifianakis), Stu (Ed Helms) und Phil (Bradley Cooper) haben einen kollektiven Blackout.

The Hangover

Gut, aber nicht famos: Todd Phillips hat schon deutlich bessere Filme gemacht als „Hangover“.


Hingehört: Allo Darlin‘ – „Europe“

„Europe“, das zweite Album von Allo Darlin‘ aus London, klingt so, tatsächlich so, wie man sich Europa wünscht: voller Tatendrang und Zuversicht, und mit Gespür für seine Tradition.

Tatendrang und Traditionsbewusstsein: Leider ist "Europe" nicht immer so schön wie bei Allo Darlin'.