Monatliche Archive: Oktober 2012


Casino

„Casino“ erzählt die Geschichte eines Mannes, der mit Glücksspiel Karriere macht. Für eine so riesige Produktion ist der Film reichlich ungewöhnlich – und am Ende erhellend und erschütternd.

Sam Rothstein (Robert De Niro) will, dass in seinem Casino alles perfekt läuft.

Eine Band ganz bei sich selbst - so klingen die Kilians auf "Lines You Should Not Cross".

Kilians – „Lines You Should Not Cross“

In Deutschland ist man ja immer noch ein bisschen überrascht, wenn Rockmusik plötzlich nach internationalem Standard klingt. Die Kilians kriegen das auf ihrem dritten Album problemlos hin, neuerdings auch ohne Major-Label.


Draufgeschaut: Slumdog Millionaire

Film Slumdog Millionaire Produktionsland England Jahr 2008 Spielzeit 120 Minuten Regie Danny Boyle Hauptdarsteller Dev Patel, Madhur Mittal, Freida Pinto, Anil Kapoor, Irrfan Khan Bewertung ***1/2 Worum geht’s? Jamal hat nie eine richtige Schulbildung genossen und schlägt sich jetzt als Hilfskraft in einem Callcenter in Mumbai durch. Als er Kandidat […]

Jamal (Dev Patel) will durch einen TV-Auftritt seine große Liebe Latika (Freido Pinto) wiederfinden.

Organisch, inspiriert und mutig zeigen sich Absynthe Minded auf "As It Ever Was".

Hingehört: Absynthe Minded – „As It Ever Was“

Künstler Absynthe Minded Album As It Ever Was Label Pias Erscheinungsjahr 2012 Bewertung ***1/2 Postrock? Balkanblues? Jazz? Die Musik von Absynthe Minded war bisher nie so recht zu verorten. Jetzt haben die Belgier um Frontmann Bert Ostyn mit As It Ever Was ihr fünftes Album vorgelegt. Und plötzlich kann man […]


Draufgeschaut: Homo Faber

„Homo Faber“ klebt leider zu sehr an der Romanvorlage, um eine wirklich gelungene Umsetzung auf die Leinwand schaffen zu können.

Walter Faber (Sam Shepard) verliebt sich in die junge Elisabth (Julie Delpy).

Brighton und Brooklyn, analog und digital treffen bei Omega Male aufeinander.

Hingehört: Omega Male – „Omega Male“

“Ein Omega-Männchen könnte man als so etwas wie das Gegenteil vom Alpha-Männchen begreifen”, erklärt David Best den Namen seiner Band. Entsprechend unaggressiv klingt das Debütalbum.


Interview mit den Maccabees 1

Dear English speaking readers! You can find an English version of this interview with Hugo White, guitar player in The Maccabees, here. Es war ein gutes Jahr für die Maccabees. Given To The Wild, ihr drittes Album wurde von den Kritikern gefeiert, von den Fans fleißig gekauft (vor ein paar […]


"Heal" ist trotz langer Wartezeit gesichts- und belanglos.

Loreen – „Heal“ 2

Künstler Loreen Album Heal Label Warner Erscheinungsjahr 2012 Bewertung Gestern ist Heal erschienen, das Debütalbum von Loreen. Manche würden in diesem Satz vielleicht noch irgendwo das Wort „endlich“ einfügen. Denn die erste Frage, die sich da aufdrängt, ist natürlich: Was zur Hölle hat daran so lange gedauert? Es ist erstaunlich […]


Interview with The Maccabees 1

2012 has been a great year for The Maccabees. Their third album Given To The Wild reached #4 in the UK charts, they played some of Europe’s biggest festivals and even got nominated for the Mercury Prize, which will be announced next week. I met guitar player Hugo White at […]

Hugo White (links) blickt mit den Maccabees auf ein tolles Jahr zurück. Foto: Cooperative Music

How I Won The War

John Lennon spielt mit in „How I Won The War“! Ob er gut spielt? Das lässt sich kaum sagen, denn dafür ist der Film viel zu surreal und grotesk.

Gripweed (John Lennon) muss sich mit einem unfähigen Offizier durch Afrika kämpfen.

Souverän und sexy: So klingt die neue Lena.

Lena – „Stardust“ 1

Das dritte Album von Lena ist viel besser, als man sich jemals hätte erträumen lassen, als sie noch über die Castingbühne hopste. Eine richtig tolle Pop-Platte.


Das Glücksprinzip

„Das Glückprinzip“ stellt, basierend auf dem Roman von Catherine Ryan Hyde, eines der Fundamente des amerikanischen Selbstverständnisses auf den Kopf, bleibt dabei aber oberflächlich,

Trevor (Haley Joel Osment) will mit einer einfachen Idee die Welt verbessern.