Der kritische Blick: Das rätselhafte Ergebnis beim ESC 2013


Emmelie de Forest aus Dänemark ist die Siegerin beim Eurovision Song Contest 2013. Das ist einigermaßen verwunderlich, ebenso wie viele andere Ergebnisse nach der nahezu perfekten Show in Malmö. Woran das liegt, ist nicht allzu verwunderlich: Die ESC-Macher wünschen sich Berechenbarkeit, um möglichst großen Erfolg für den Sieger ermöglichen zu können. Deshalb gibt es die unsinnige Fachjury, und deshalb bleiben die Songs nicht mehr bis zum Finale geheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.