Draufgeschaut: American Splendor


Harvey Pekar (Paul Giamatti) ist der ultimative Anti-Held.

Film American Splendor
Produktionsland USA
Jahr 2003
Spielzeit 96 Minuten
Regie Robert Pulcini, Shari Springer Berman
Hauptdarsteller Paul Giamatti, Hope Davis, James Urbaniak
Bewertung ***

Worum geht’s?:

Harvey Pekar liebt Jazz und Comics. Er weiß alles über Zeichner und Superhelden. Doch er selbst ist musisch völlig unbegabt, und sein Leben ist stinklangweilig. Als er anfängt, genau darüber Geschichten zu schreiben, die von Freunden illustriert werden, wird er zum Star.

Das sagt shitesite:

Rührende und authentische Verfilmung der Lebensgeschichte eines Anti-Helden. Sehenswert ist American Splendor auch für Nicht-Comic-Fans – vor allem wegen der filmisch höchst originellen Verknüpfung von Trickfilm und Echtfilm, von Fiktion und Dokumentation.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.