Draufgeschaut: Anatomie 1


Paula (Franke Potente) findet ihre Mitstudenten unheimlich.

Paula (Franke Potente) findet ihre Mitstudenten unheimlich.

Film Anatomie
Produktionsland Deutschland
Jahr 2000
Spielzeit 103 Minuten
Regie Stefan Ruzowitzky
Hauptdarsteller Franka Potente, Benno Fürmann, Rüdiger Vogler, Anna Loos, Sebastian Blomberg, Holger Speckhahn
Bewertung ***

Worum geht’s?:

Die Medizinstudentin Paula ist froh, dass sie im Sommer den gefragten Anatomiekurs an der Heidelberger Universität besuchen darf. Doch schon bald kommt ihr das Institut unheimlich vor: Studenten verschwinden, ein Geheimbund scheint sein Unwesen zu treiben, und auch dem charmanten Phil, der aggressiv mit ihr flirtet, erscheint ihr nicht ganz geheuer.

Das sagt shitesite:

Der handwerklich solide Thriller profitiert vor allem von dem originellen Schauplatz. Der ideologisch-historische Überbau von Anatomie ist aber ebenso weit hergeholt wie das Ende vorhersehbar.

Der Trailer zum Film:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Draufgeschaut: Anatomie