Draufgeschaut: Dangerous Minds


Louann Johnson (Michelle Pfeiffer) hat in ihrer Schule einen schweren Stand.

Louann Johnson (Michelle Pfeiffer) hat in ihrer Schule einen schweren Stand.

Film Dangerous Minds
Produktionsland USA
Jahr 1995
Spielzeit 94 Minuten
Regie John N. Smith
Hauptdarsteller Michelle Pfeiffer, Wade Dominguez
Bewertung **1/2

Worum geht’s?

Louanne Johnson sucht eigentlich eine Stelle als Referendarin – doch dann wird sie an einer High School in einem Problembezirk gleich als Lehrerin eingestellt. Mit unkonventionellen Methoden bekommt sie die aufsässigen Schüler dazu, sie und das Lernen ernst zu nehmen. Doch dann wird sie selbst auf die Probe gestellt.

Das sagt shitesite:

Glaubwürdig ist die Story nie, und auch Tiefgang und ein Hinterfragen der sozialen Probleme fehlen in Dangerous Minds. Aber immerhin nähert sich der Film ihnen an – und ist als Jugendkino durchaus passabel.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.