Draufgeschaut: Edward mit den Scherenhänden 1


Edward (Johnny Depp) ist eine geniale Schöpfung – leider ohne Hände.

Film Edward mit den Scherenhänden
Produktionsland USA
Jahr 1990
Spielzeit 101 Minuten
Regie Tim Burton
Hauptdarsteller Johnny Depp, Winona Ryder, Dianne Wiest, Vincent Price, Anthony Michael Hall, Alan Arkin
Bewertung *****

Worum geht’s?:

Edward wurde von einem genialen Wissenschaftler erschaffen. Doch der starb, bevor er sein Werk vollendet hatte. Deshalb hat Edward keine Hände. Stattdessen hantiert er mit Scheren. Die resolute Lady Peg Bogg bringt ihn aus einem einsamen Schloss in die Stadt. wo er schnell für Aufsehen sorgt. Aber als er sich in Kim verliebt, die Tochter des Hauses, stürzt ihn das in emotionale Verwirrung. Und schon bald findet sich Edward in der Welt nicht mehr zurecht.

Das sagt shitesite:

Edward mit den Scherenhänden ist die klassische Geschichte von der Schönen und dem Biest, höchst fantasievoll und romantisch umgesetzt, mit viel Liebe zum Detail und reichlich Spaß am Abseitigen – typisch Tim Burton.

Der Trailer zum Film:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Draufgeschaut: Edward mit den Scherenhänden