Draufgeschaut: Freaky Friday


Mutter Tess (Jamie Lee Curtis) und Tochter Anna (Lindsay Lohan) tauschen die Rollen.

Mutter Tess (Jamie Lee Curtis) und Tochter Anna (Lindsay Lohan) tauschen die Rollen.

Film Freaky Friday
Produktionsland USA
Jahr 2003
Spielzeit 97 Minuten
Regie Marc Waters
Hauptdarsteller Lindsay Lohan, Jamie Lee Curtis, Mark Harmon
Bewertung ****

Worum geht’s?

Die Psychiaterin Tess Coleman will bald heiraten. Sie hat aber noch ein ganz anderes Problem: ihre rebellierende Teenager-Tochter Anna. Durch einen chinesischen Zauber tauschen die beiden die Rollen – und lernen die Sichtweise und Probleme des anderen zu verstehen.

Das sagt shitesite:

Freaky Friday ist eine sehr gelungene Familienkomödie, die natürlich nicht ohne die typischen Klischees auskommt, aber trotzdem unterhält. Besonders begrüßenswert: die authentische Teenager-Sprache und die schonungslose Selbstironie von Jamie Lee Curtis.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.