Draufgeschaut: Grabgeflüster


Boris (Alfred Molina) will den Tod von Betty (Brenda Blethyn) vortäuschen.

Boris (Alfred Molina) will den Tod von Betty (Brenda Blethyn) vortäuschen.

Film Grabgeflüster
Originaltitel Plots with a View (Undertaking Betty)
Produktionsland USA/Großbritannien
Jahr 2002
Spielzeit 94 Minuten
Regie Nick Hurran
Hauptdarsteller Brenda Blethyn, Alfred Molina, Christopher Walken, Robert Pugh, Naomi Watts
Bewertung ***

Worum geht’s?

Seit er ein kleiner Junge ist, ist Boris in Betty verliebt. Doch sie ist längst verheiratet und er arbeitet mittlerweile als Bestattungsunternehmer. Als Bettys Schwiegermutter stirbt, kommen sich die beiden endlich näher. Aus der Romanze entsteht eine Verschwörung: Sie wollen Bettys Tod vortäuschen, damit sie gemeinsam aus der Stadt fliehen können.

Das sagt shitesite:

Grabgeflüster ist eine schwarze Komödie, die etwas schleppend beginnt, aber mit einem irren Finale belohnt. Auch dank vieler skurrilen Nebenfiguren bietet Grabgeflüster insgesamt gute Unterhaltung.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.