Draufgeschaut: Natural Born Killers


Mallory (Juliette Lewis) und Mickey (Woody Harrelson) verstehen sich als moderne Ausgabe von Bonnie & Clyde.

Mallory (Juliette Lewis) und Mickey (Woody Harrelson) verstehen sich als moderne Ausgabe von Bonnie & Clyde.

Film Natural Born Killers
Produktionsland USA
Jahr 1994
Spielzeit 114 Minuten
Regie Oliver Stone
Hauptdarsteller Woody Harrelson, Juliette Lewis, Tommy Lee Jones, Robert Downey Jr.
Bewertung *****

Worum geht’s?

Mallory und Mickey versetzen die USA in Angst und Schrecken: Das Pärchen ist in einem Cabrio unterwegs durchs Land – und Leichen pflastern ihren Weg. Das Serienkiller-Duo wird von der Polizei gejagt, von der Jugend geliebt und von den Medien seziert. Selbst als Mallory und Mickey der Polizei ins Netz gehen, geben sie sich noch längst nicht geschlagen.

Das sagt shitesite:

Wenn jemals ein Film die Bezeichnung „Tour de Force“ verdiente, dann wohl Natural Born Killers. Schonungslos, schockierend, cool und höchst innovativ werden hier Perversionen und Psychosen, Ideologie und Ikonographie der Postmoderne durchleuchtet. Extrem, wütend, gut.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.