Draufgeschaut: The Ring


Rachel (Naomi Watts) sucht die Ursache für geheimnisvolle Todesfälle.

Rachel (Naomi Watts) sucht die Ursache für geheimnisvolle Todesfälle.

Film The Ring
Produktionsland USA
Jahr 2002
Spielzeit 114 Minuten
Regie Gore Verbinski
Hauptdarsteller Naomi Watts, Martin Henderson, David Dorfman
Bewertung ****

Worum geht’s?

Als ihre Nichte nach dem Aufenthalt in einer Berghütte auf mysteriöse Weise gestorben ist, macht sich die Reporterin Rachel auf, nach den Hintergründen zu forschen. Sie entdeckt verwirrende Zusammenhänge und begegnet unheimlichen Menschen. Und schon bald wird ihr klar, dass sie mit ihren Recherchen auch ihr eigenes Leben in Gefahr gebracht hat.

Das sagt shitesite:

The Ring bietet sehr cleveren, verstörenden und extrem spannenden Horror, der mit urbanen Mythen spielt und die Urängste der Menschen mit modernen Bedrohungen verknüpft. Das ist atmosphärisch gelungen, aber gelegentlich auch mit etwas wirren Handlungssprüngen.

Der Trailer zum Film:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.