Hingehört: Arrested Development – „Since The Last Time“


"Since The Last Time" ist eine Absage an die Hektik.

Künstler Arrested Development
Album Since The Last Time
Label Edel
Erscheinungsjahr 2006
Bewertung ***

Ein bisschen ist das, als wöllten die Beatles eine neue Platte aufnehmen und würden dabei versuchen, einen Song wie Wonderwall zu schreiben. Down & Dirty (Clap Your Hands), die mitreißende neue Single von Arrested Development, ist recht eindeutig von Outkasts Hey Ya! inspiriert.

Dabei hat die Hippie-Hop-Kommune um den Vordenker Speech es doch gar nicht nötig, die Nachgeboren zu beklauen. Schließlich waren es unter anderem Arrested Development, die den Weg für alle bahnten, die im HipHop auf Macho-Posen und Gangsta-Gehabe verzichten und stattdessen auf Fantasie, Musikalität und Hirn setzen.

Die Themen sind auch auf Since The Last Time klar, dem zweiten Album nach der Wiedervereinigung der Band: die Vorzüge des Landlebens, die Absage an Hektik und Konsum, der Kampf um Gleichheit, Solidarität und Respekt.

Dass Arrested Development dieses Metier noch immer beherrschen wie niemand sonst, macht die Platte schnell klar. Schon zum Auftakt rappt Speech im Titelsong unverschämt geschmeidig über eine Piano-Figur, die an einen Soul-Klassiker erinnert. Das heitere Sunshine ist ein mindestens ebenso großer Hit. Heaven wirkt entspannender als eine Massage zum Sonnenuntergang auf einer tropischen Insel. Sao Paulo setzt auf komplexe Latin-Rhythmen (und verzichtet dankenswerterweise auf einen Gastauftritt von Carlos Santana), It’s Time ist wunderbar verspielt, das (w)irre Inner City entwickelt eine beachtliche Beschleunigung.

Dazwischen gibt es auch ein paar nur nette oder auch verzichtbare Stücke. Doch nach fast 20 Jahren sind Arrested Development immer noch da, immer noch inspiriert und immer noch interessant. Das müssen Outkast erst noch schaffen.

Das Video zur Single Down & Dirty (ganz ohne Polaroid Pictures ;):

Arrested Development bei MySpace.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.