Liquido – „Zoomcraft“ 1


Künstler Liquido

Liquido sind auch noch da. Und „Zoomcraft“ ist mehr als okay.

Album Zoomcraft
Label Nuclear Blast
Erscheinungsjahr 2008
Bewertung

An ihrem Image als A One Song Band, wie ein Titel auf Zoomcraft selbstironisch heißt, wird auch das fünfte Album von Liquido nichts ändern. Doch Zoomcraft zeigt erstaunliche Parallelen etwa zu den Killers (2 Square Meters), Rakes (On A Mission) oder Franz Ferdinand (Drop Your Pants).

Auch tolle Refrains bekommen die Heidelberger noch immer hin, und im rockenden Schlussdrittel der Platte brechen schließlich ihre Indierock-Wurzeln noch einmal durch (Best Strategy könnte von Jimmy Eat World sein). Wegen ihrer Pullunder steckte man die Jungs damals in eine Ecke mit Weezer. Zoomcraft zeigt, das ihnen auch schicke Hemden gut stehen.

Daft Punk, Kraftwerk, Blue Man Group: Das Video zur Single Gameboy wimmelt vor Zitaten:

Liquido bei MySpace.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Liquido – „Zoomcraft“