Hingehört: The Presidents Of The United States Of America – „These Are Good Times People“


Die Presidents of the USA machen schon wieder aus ganz wenig recht viel.

Künstler The Presidents Of The United States Of America
Album These Are Good Times People
Label Cooking Vinyl
Erscheinungsjahr 2008
Bewertung ***

Wenn Peer Steinbrück irgendwo in seinem Etat noch einen mittleren dreistelligen Betrag übrig hat, dann könnte er allen anderen Ministern im Kabinett These Are Good Times People kaufen. Das Geld wäre gut angelegt. Denn auch auf ihrem vierten Album zeigen die Presidents Of The United States Of America, welch tolle Resultate sich durch Sparsamkeit erzielen lassen.

Gitarren haben hier nur drei Saiten, der Bass nur zwei, das Schlagzeug passt in den Kofferraum von jedem Fiat Panda. Dafür gibt es ganz viel Witz, Schmackes und Kurzweil. Die Single Mixed Up S.O.B. und das zupackende Ladybug zum Start stecken so voller Energie, Frische und Leichtigkeit, dass man kaum glauben mag, dass die Jungs aus Seattle schon seit 13 Jahren Musik machen und allein von ihrem Debüt mehr als vier Millionen Exemplare verkauft haben. French Girl, Rot In The Sun und So Lo So Hi haben mindestens ebensoviel Hitpotenzial wie einst Peaches oder Lump.

Noch ein Pluspunkt: Die Presidents mögen nicht viel von, ähm, Vielsaitigkeit halten, aber These Are Good Times, People hat eine weitaus größere Bandbreite als ihre bisherigen Alben. Keyboards erklingen in Sharpen Up Those Fangs. Ganz akustisch kommen das tolle Bad Times, Loose Balloon und Truckstop Butterfly daher. Flame Is Love bekommt eine Portion Bläser-Power. Und Deleter wird zum Ende gar ein lupenreiner Funk-Feger.

Eines ist sicher: Nach dem Hören von These Are Good Times People würden die Minister grinsen, als hätten sie gerade eine Etat-Erhöhung bekommen. Mindestens.

Auch ein bisschen sparsam: Das Video zu Mixed Up S.O.B.:

Die Presidents of the United States Of America bei MySpace.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.