Hingehört: „Tonangeberei – Songs für jedes Alter ab 3“


"Tonangeberei" versammelt Kinderlieder für den speziellen Nachwuchs.

Künstler Diverse
Album Tonangeberei: Songs für jedes Alter ab 3
Label Trikont
Erscheinungsjahr 2008
Bewertung ***1/2

Die Jungs und Mädchen, die einst der legendären Hamburger Schule zugeordnet wurden, haben längst ihren Abschluss gemacht. Mehr noch: Sie sind erwachsen geworden. Manche von ihnen treffen sich inzwischen schon selbst zum Elternabend, denn längst ist eigener Nachwuchs da. Und den hat das Münchner Label Trikont nun auf höchst charmante Weise entdeckt: Der Sampler Tonangeberei enthält laut Untertitel Songs für jedes Alter ab 3.

Was damit gemeint ist: Hier sind keine Kinderlieder à la Hänschen klein zu hören. Und doch dürften auch die Allerkleinsten Spaß an dieser Musik haben. Denn entweder geht es in den Stücken um Erinnerungen an die Schulzeit (Heinz Strunks Neunmalkluger Naseweis). Oder Kinder singen selbst, wie die famosen Hip-Hop-Anfänger von den Five Devils, die sich im herrlichen Wir sind die Coolsten mit ihren schlechten Noten brüsten und damit zugleich das Gangster-Geprahle vieler älterer Kollegen auf die Schippe nehmen.

Oder es wird einfach drauf los geträllert und getrommelt, wie im Kracher Wir machen Lärm von Katze, der grandiosen neuen Band des unfehlbaren Klaus Cornfield. Dass Musik in erster Linie Spaß machen soll, dass sie auch einmal absurd sein kann (das unfassbare Eine Biene ist im Haus von Knarf Rellöm), im Wortsinne fantastisch (Johanna Zeuls Raubtier), unbekümmert (Stereo Totals Ich bin nackt) oder das völlig Banale thematisieren (Dicke Bäckerfrau von Huss), das ist die Botschaft von Herausgeberin Bernadette La Hengst, die in ihrem eigenen Beitrag betont Ich bin kein Baby mehr und die Kleinen dann mit Blumfelds Abendlied ins Bett schickt.

All das macht klar: In der Musik sollte es keine Schranken geben. Nicht im Kopf, und schon gar nicht zwischen den Generationen.

Stereo Total so wie Gott sie schuf, quasi: Der Clip zu Ich bin nackt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.