Birgit Minichmayr


Draufgeschaut: Gnade

Ihre Zeit als Gastarbeiter in Norwegen wollen Niels und Maria nutzen, um ihre Beziehung zu retten und werden nach einem tragischen Unfall vor eine Zerreißprobe gestellt. „Gnade“ bietet besondere Bilder und starke Hauptdarsteller, hat aber auch einige Längen.

Gnade Kritik Rezension

Im Urlaub werden sich Gitti (Birigt Minichmayr) und Chris (Lars Eidinger) fremd.

Draufgeschaut: Alle anderen

Statt traute Zweisamkeit zu genießen, werden sich Gitti und Chris im Urlaub immer fremder. „Alle anderen“ ist ein fein beobachtetes und exzellent gespieltes Beziehungsdrama.


Draufgeschaut: Das weiße Band

Der Untertitel lautet „Eine deutsche Kindergeschichte“, sie spielt kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs und sie wird in schwarz-weiß erzählt. Harmlos ist allerdings nichts an diesem Film. „Das weiße Band“ ist eher ein Lehrstück über Brutalität.

Rund um einen Gutshof ereignen sich seltsame Verbrechen.