Burt Reynolds


Draufgeschaut: Schwerter des Königs

Kitschige Ästhetik, hölzerne Dialoge, schmierige Musik, lächerlicher Plot: „Schwerter des Königs“ wirft die Frage auf, wie schlecht ein Film sein kann, um trotzdem noch 60 Millionen Dollar an Produktionsbudget zu bekommen.

Schwerter des Königs – Dungeon Siege Kritik Rezension

Verführe mich Tempted Kritik Rezension

Draufgeschaut: Verführe mich

Ein reicher Mann will kurz vor seinem Tod die Treue seiner jungen Frau testen. Er bezahlt einen Angestellten dafür, sie zu verführen – doch dieser Plan wird zum Bumerang. „Verführe mich“ ist ein solider Thriller mit einigen klugen Wendungen.


Draufgeschaut: Striptease

Unlustige Sprüche, wandelnde Klischees und kein bisschen Plausibilität: „Striptease“ ist eine Katastrophe.

Als Stripperin will Erin Grant (Demi Moore) Geld verdienen, um einen Sorgerechtsprozess finanzieren zu können.

Draufgeschaut: Spiel ohne Regeln

Eine Football-Mannschaft aus Häftlingen tritt gegen ein Team der Gefängniswärter an. „Spiel ohne Regeln“ macht daraus solide Unterhaltung, lebt von seiner hochkarätigen Besetzung und sehr gut fotografierten Sportszenen.


Boogie Nights

Ein Pornostar im Höhenflug: „Boogie Nights“ macht daraus das Porträt einer ganzen Epoche.