Coldplay


Coldplay – „Coldplay Live 2012“ 3

„Coldplay Live 2012“ zeigt, wie gut Stadionrock noch immer funktionieren kann und was das wichtigste Element eines Coldplay-Konzerts ist: Gemeinschaftsgefühl.

"Coldplay Live 2012" zeigt eine Band, die selbst mit allen Tricks des Stadionrock noch authentisch und leidenschaftlich wirkt.

Eine Band ganz bei sich selbst - so klingen die Kilians auf "Lines You Should Not Cross".

Hingehört: Kilians – „Lines You Should Not Cross“

In Deutschland ist man ja immer noch ein bisschen überrascht, wenn Rockmusik plötzlich nach internationalem Standard klingt. Die Kilians kriegen das auf ihrem dritten Album problemlos hin, neuerdings auch ohne Major-Label.


Souverän und sexy: So klingt die neue Lena.

Hingehört: Lena – „Stardust“ 1

Es gibt wohl genug Leute, die sich freuen würden, wenn sich „Stardust“ als Rohrkrepierer entpuppt, der die 21-Jährige als längst langweilig gewordenes Medienphänomen entlarvt. Doch ihr drittes Album ist viel, viel besser als man es sich jemals hätte erträumen lassen, als Lena noch über die Pro7-Castingbühne hopste. Eine richtig tolle Pop-Platte.


Luftballons, Konfetti, Feuerwerk: Fürs Auge wurde in Leipzig jede Menge geboten.

Coldplay, Red Bull Arena, Leipzig 3

„Vollplastisch“. Dieses Wort schlägt das Korrektur- und Ergänzungsprogramm vor, wenn ich „Coldplay“ in mein Handy tippen möchte. Falscher könnte die Software nicht liegen. Coldplay sind nicht Plastik. Coldplay sind Holz und Erde, Schweiß und Tränen. Sie sind authentisch, pur und echt, selbst noch als Stadionrocker. Die Show in der Red […]


Mit "Projekt Seerosenteich" dokumentiert Philipp Poisel seine Tour - und eine Neubesinnung.

Hingehört: Philipp Poisel – „Projekt Seerosenteich“ 3

Philipp Poisel wundert sich bestimmt noch immer über seinen eigenen Erfolg. Sein „Projekt Seerosenteich“ erklärt, warum er die Massen begeistert: Seine Lieder sind meist solche, die Zweisamkeit zum Thema haben, auch den Wunsch, sich ins Private zurückziehen und die lärmende Welt draußen lassen zu können. Sie handeln von der Suche nach Behaglichkeit, aber auch nach Authentizität und Ursprünglichkeit. Dieses Livealbum passt perfekt in die Zeit.