Colin Firth


Draufgeschaut: Ich darf nicht schlafen

Jede Nacht drückt jemand den „Reset“-Button im Gehirn von Christine. Wenn sie aufwacht, kann sie sich an die letzten 14 Jahre nicht mehr erinnern. „Ich darf nicht schlafen“ ist gut gespielt und schlau gedacht, in der Umsetzung fehlt es aber an Plausibilität.

Ich darf nicht schlafen Kritik Rezension

Das Herz von George (Colin Firth) ist unheilbar gebrochen.

Draufgeschaut: A Single Man

Die Ästhetik ist die zweitgrößte Attraktion im Regiedebüt von Tom Ford. Übertroffen wird sie in „A Single Man“ bloß noch von Hauptdarsteller Colin Firth.


Draufgeschaut: The King’s Spech

Der König soll sein Volk führen, aber er bekommt kaum den Mund auf. „The King’s Speech“ erzählt von einer ungewöhnlichen Therapie und lebt von seinem besonderen Blick auf den Adel und einem überragenden Colin Firth in der Hauptrolle.

König George VI. (Colin Firth) muss die Nation mit seinen Reden mitreißen - aber er stottert.

Tatsächlich Liebe 1

Umwerfend: „Tatsächlich Liebe“ ist zugleich die Mutter aller romantischen Komödien, ein Weihnachtsklassiker und ein Episodenfilm par excellence.

Nathalie (Martine McCutcheon) himmelt den neuen Premierminister David (Hugh Grant) an.

Graf Almásy (Ralph Fiennes) sehnt sich nach Katharine Clifton (Kristin Scott Thomas).

Der englische Patient

Viel besser kann eine Literaturverfilmung nicht sein: „Der englische Patient“ bietet große Bilder, große Gefühle – und kein bisschen Kitsch.


Draufgeschaut: Wahre Lügen

Film Wahre Lügen Originaltitel Where The Truth Lies Produktionsland Kanada/Großbritannien/USA Jahr 2005 Spielzeit 108 Minuten Regie Atom Egoyan Hauptdarsteller Kevin Bacon, Colin Firth, Alison Lohman, David Hayman Bewertung **** Worum geht’s? Lanny Morris und Vince Collins sind das beliebteste Comedy-Duo ihrer Zeit. Der eine ist ein Chauvi, der andere ein […]

Die Reporterin Karen (Alison Lohman) erzählt Lanny (Kevin Bacon) nichts von ihrer wahren Identität.

Paul (Colin Firth) ist besessen von Fußball, und setzt so seine Liebe aufs Spiel.

Draufgeschaut: Fever Pitch

Paul ist Lehrer, aber vor allem ist er Fan des FC Arsenal. Als dem Team die erste Meisterschaft seit ewigen Zeiten winkt, gerät seine Beziehung in die Krise, und er muss sich fragen, ob der Club ihm wirklich so wichtig ist. „Fever Pitch“ ist eine großartige Hommage an den Fußball.