David Rott


Die Rebellin

Eine Frau verhilft dem Fernsehen zum Durchbruch in Deutschland: „Die Rebellin“ erzählt Kriegstrauma, Technikgeschichte und Wirtschaftswunderstory, allerdings mit zu viel Lust auf Konventionen und Melodrama.

Die Rebellin Film Serie Kritik Rezension

Resa (Rosalie Tomass) und Oskar (David Rott) treffen sich nach vielen Jahren wieder.

Die letzten 30 Jahre

Zwei Spontis von einst begegnen sich nach langer Zeit wieder und werden in „Die letzten 30 Jahre“ früher und heute begleitet. Das gelingt erstaunlich gut.


Draufgeschaut: Ganz und gar

Authentisch, unterhaltsam und romantisch: „Ganz und gar“ erzählt die Geschichte eines Unfalls, der einen Freundeskreis auf die Probe stellt, als sehr gelungene Unterhaltung.

Torge (David Rott), Micha (Hanno Koffler) und Holger (Oliver Boysen, von links) sind Freunde fürs Leben.