Eli Roth


Inglorious Basterds

Krieg, Nazis und Widerstand, aber unterhaltsam: In „Inglorious Basterds“ kann Quentin Tarantino seine Coolness in allen Facetten ausspielen. Erwägungen wie Moral, Menschlichkeit oder historische Realität spielen dabei selbstverständlich keine Rolle.

Nazis töten: Das ist der Auftrag von Donny Donowitz (Eli Roth, links) und Aldo Raine (Brad Pitt).

Josh (Derek Richardson, links) und Paxton (Jay Hernández) landen in einem Horror-Hostel.

Draufgeschaut: Hostel

Zwei junge Amerikaner wollen es in Europa krachen lassen und erleben einen Horrortrip. „Hostel“ bietet einige Schock-Momente, ist aber vor allem zu Beginn unerträglich hormongesteuert.