Eli Wallach


New York, I Love You

In zehn Episoden formuliert „New York, I Love You“ eine Liebeserklärung an die Stadt, die niemals schläft. Formal gelungen, hochklassig besetzt und mit beträchtlichem Charme.

Jacob (Shia LaBeouf) begrüßt Isabelle (Julie Christie) im Hotel seines Vaters.

Michael Corleone (Al Pacino, rechts), hat seinen Neffen Vincent (Andy Garcia) als Nachfolger auserkoren.

Der Pate 3 1

So muss eine Trilogie enden: „Der Pate – Teil III“ findet eine ganz neue Dimension und einen neuen Spannungsbogen, ohne deshalb mit der Atmosphäre und dem Weltbild der ersten beiden Teile zu brechen. Bloß das Pathos ist diesmal etwas überdosiert.