Fahri Ogün Yardim


Draufgeschaut: 66/67 – Fairplay war gestern

Hooligan – das kann doch jenseits der 30 kein Lebensinhalt mehr sein. Diese Erkenntnis packt immer mehr der Jungs in der Braunschweiger Truppe „66/67“, und ihr Chef Florian stemmt sich mit aller Macht gegen den Mitgliederschwund. Daraus wird ein spannendes Porträt einer Generation, in dem es nicht so sehr um Fußball geht, sondern um Männer auf der Suche nach Männlichkeit.


Chiko (Denis Moschitto, rechts) arbeitet für die Unterwelt-Größe Brownie (Moritz Bleibtreu).

Draufgeschaut: Chiko

Film Chiko Produktionsland Deutschland/Italien Jahr 2008 Spielzeit 92 Minuten Regie Özgür Yildirim Hauptdarsteller Denis Moschitto, Moritz Bleibtreu, Volkan Özcan, Fahri Ogün Yardim, Reyhan Sahin Bewertung **** Worum geht’s? Chiko und Tibet sind kleine Kriminelle, aber sie träumen den großen Gangster-Traum: große Autos, viele Frauen, Geld bis zum Abwinken. Als sie […]