Giovanna Mezzogiorno


Ein letzter Kuss

„Ein letzter Kuss“ spürt vielen Facetten der Liebe nach und erweist sich als vorzügliche Komödie mit großer Leichtigkeit und reichlich Esprit.

Carlo (Stefan Accorsi) zweifelt, ob er wirklich ein Leben an der Seite von Giulia (Giovanna Mezzogiorno) möchte.

Florentino (Javier Bardem) wartet mehr als 50 Jahre, um Fermina (Giovanna Mezzogiorno) nahe sein zu können.

Die Liebe in Zeiten der Cholera

„Die Liebe in Zeiten der Cholera“ fängt auch als Film wunderbar das Flatterhafte und Unerschütterliche ein, das in gleichem Maße die Liebe ausmacht.