Greta Scacchi


Draufgeschaut: Preis des Verlangens

Ein Schriftsteller stürzt sich in eine Affäre mit einer jungen Frau – und die droht, das Geheimnis seines wohlgehüteten Synonyms zu enthüllen. „Preis der Verlangens“ erzählt sehr intelligent und mit schönen Bildern von Betrug auf sehr vielen Ebenen.

Preis der Verlangens Film Kritik Rezension

Daniel (Tom Berenger, links) versucht, sich an seinen fatalen Unfall zu erinnern.

Draufgeschaut: Tod im Spiegel 1

Film Tod im Spiegel Originaltitel Shattered Produktionsland USA Jahr 1991 Spielzeit 96 Minuten Regie Wolfgang Petersen Hauptdarsteller Tom Berenger, Bob Hoskins, Greta Scacchi, Joanne Whalley Bewertung *** Worum geht’s? Daniel verliert bei einem Verkehrsunfall sein Gedächtnis. Schritt für Schritt kehrt er danach mühsam in sein Leben zurück, wobei ihm seine […]