Hans Weingartner


Draufgeschaut: Deutschland 09

In 13 kurzen Episoden, jeweils von einem anderen Regisseur verantwortet, will „Deutschland 09“ das Lebensgefühl des Landes einfangen. Das ist manchmal eindringlich, manchmal allerdings auch bloß Klamauk.

Beintl (Josef Bierbichler) erkennt seine Zeitung nicht wieder.

Jan (Daniel Brühl), Jule (Julia Jentsch) und Peter (Stipe Erceg) sind moderne Terroristen.

Die fetten Jahre sind vorbei

Jan, Peter und Jule hassen das System. Nach Einbrüchen, die einer Performance gleichen, werden sie zu Entführern. „Die fetten Jahre sind vorbei“ bietet eine packende Handlung mit subtiler Spannung, aber auch eine gute Dosis Sozialromantik.