Irvine Welsh


Irvine Welsh – „Porno“

Irivine Welsh erzählt auch in „Porno“ von Heimat, Drogen, Gewalt und Freundschaft – und spinnt die „Trainspotting“-Geschichte sehr freizügig weiter.

Irvine Welsh Porno Review Rezension

Irvine Welsh Trainspotting Rezension

Irvine Welsh – „Trainspotting“

Mit seinem Debüt „Trainspotting“ blickte Irvine Welsh nicht nur schonungslos auf die schottische Junkie-Szene, sondern auf die Perspektivlosigkeit der Welt.


Trainspotting

Mark und seine Freunde sind Junkies. „Trainspotting“ zeigt, wie das zugleich zusammenschweißt und ihren Egoismus befeuert – witzig, explizit und kreativ.

Trainspotting Film Kritik Rezension

In "Skagboys" erzählt Irvine Welsh die Vorgeschichte zu "Trainspotting".

Irvine Welsh – „Skagboys“

Irvine Welsh erzählt in „Skagboys“ die Vorgeschichte zu „Trainspotting“. Es geht auch hier um Heroin und die ganz großen Themen: Familie, Liebe, Tod und Fußball.