Julia Snigir


Draufgeschaut: Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben

John McClane kommt nach Moskau, um seinen Sohn zu finden. Dann muss er gemeinsam mit ihm einen politischen Gefangenen befreien. „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ ist der Tiefpunkt der Reihe, mit lauen Gags, unglaubwürdigen Stunts und blassen Figuren.

Stirb langsam 5 Kritk Rezension