Lars Rudolph


Draufgeschaut: Er ist wieder da

Adolf Hitler erwacht im Berlin des Jahres 2014 und wird zum Fernsehstar. Die Verfilmung des Bestsellers von Timur Vermes ist extrem unterhaltsam und erfreulich intelligent. „Er ist wieder da“ nimmt sich als Kino-Version einige Freiheiten, trifft damit aber genau den Geist des Buches.

Szene aus dem Film Er ist wieder da mit Oliver Masucci als Adolf Hitler

Adolf Grünbaum (Ulrich Mühe, rechts) gibt Adolf Hitler (Helge Schneider) Nachhilfe.

Draufgeschaut: Mein Führer

Darf man über Hitler lachen? Wahrscheinlich schon. In „Mein Führer“ fällt es allerdings schwer. Nicht wegen Helge Schneider in der Titelrolle, sondern wegen der Unentschlossenheit des Films.


Draufgeschaut: Neues vom Wixxer

„Neues vom Wixxer“ ist eine charmante Hommage an eine prägende Ära des deutschen Kinos. Gelegentlich ist dabei ein herrlich brachialer Dadaismus zu bewundern.

Chief Inspector Even Longer (Oliver Kalkofe) muss seine Geliebte Victoria Dichkam (Christiane Paul) vor dem Wixxer beschützen.