Leslie Mann


Die Schadenfreundinnen 2

Mark hat seine Frau betrogen. Die verbrüdert sich mit der Geliebten, um Rache zu nehmen. „Die Schadenfreundinnen“ fängt gut an, verliert sich dann aber in Slapstick, Fäkal-Humor und Klischees.

Die Schadenfreundinnen Kritik Rezension

Mike (Zac Efron) winkt eine Karriere als Basketballer.

Draufgeschaut: 17 Again

Mike kennt den Tag, an dem sein Leben den Bach runter ging: Er war 17 und hat eine falsche Entscheidung getroffen. 20 Jahre später bekommt er die Chance, alles wieder gerade zu rücken, als er durch einen Zauber im Körper eines 17-Jährigen erwacht. Das Ergebnis ist eine sehr vorhersehbare, aber durchaus amüsante Komödie.


Andy (Steve Carrell, Mitte) gesteht seinen Kollegen: Er hatte noch nie Sex.

Jungfrau (40), männlich, sucht…

Als der 40-jährige Andy seinen Arbeitskollegen verrät, dass er noch Jungfrau ist, wollen sie ihm zum ersten Sex verhelfen. „Jungfrau (40), männlich, sucht…“ wird mit derben Mitteln durchaus spaßig.


Draufgeschaut: Beim ersten Mal

Alison ist eine Traumfrau, Ben ist ein Loser. Nach einem One-Night-Stand ist sie schwanger und keiner von beiden kann sich eine Beziehung vorstellen. „Beim ersten Mal“ macht daraus eine originelle, amüsante und sogar mutige Komödie.

Alison (Katherine Heigl) und Ben (Seth Rogen) erwarten ein Kind.