Mark Ruffalo


Vergiss mein nicht

Mann und Frau lernt sich am Strand kennen, sie verlieben sich. Dann erfahren sie: Sie waren schon einmal ein Paar. „Vergiss mein nicht“ erzählt eine ebenso intelligente wie romantische Geschichte auf magische Weise.

Szene aus dem Film Vergiss mein nicht mit Jim Carrey und Kate Winslet

Draufgeschaut: Solange du da bist 1

Eine vergleichsweise originelle Handlung, eine stimmigen Besetzung und ein guter Mix aus Charme und Humor machen „Solange du da bist“ zu einer mehr als netten RomCom.

David (Mark Ruffalo) sieht in seiner neuen Wohnung ständig den Geist von Elizabeth (Reese Witherspoon).

In der Quarantänestation werden die plötzlich Erblindeten sich selbst überlassen.

Stadt der Blinden

„Stadt der Blinden“ ist eine bewegende und mutige Fabel über Eitelkeit und Angst, Trieb und Vernunft, Würde und Gier.


Draufgeschaut: In The Cut

Film In The Cut Produktionsland Australien Jahr 2003 Spielzeit 114 Minuten Regie Jane Campion Hauptdarsteller Meg Ryan, Jennifer Jason Leigh, Mark Ruffalo, Kevin Bacon Bewertung *** Worum geht’s? Im Garten der Englischlehrerin Fannie werden Teile einer Leiche gefunden. Der in dem Fall ermittelnde Detective Giovanni Malloy befürchtet, dass Fannie das […]

Die Lehrerin Fannie (Meg Ryan) fühlt sich zum Polizisten Giovanni (Mark Ruffalo) hingezogen.

Draufgeschaut: 30 über Nacht

Film 30 über Nacht Originaltitel 13 Going On 30 Produktionsland USA Jahr 2004 Spielzeit 94 Minuten Regie Gary Winick Hauptdarsteller Jennifer Garner, Mark Ruffalo, Judy Greer Bewertung **** Worum geht’s?: Jenna ist untröstlich: Schon an ihrem 13. Geburtstag kann sie die Pubertät kaum mehr ertragen. Durch einen Zauber erfüllt sich […]