Nathalie Cardone


Draufgeschaut: Die Hölle

Ein Mann steigert sich in „Die Hölle“ in seine Eifersucht hinein. Claude Chabrol gelingt damit ein interessanter Blick auf die Zweisamkeit, der aber viel zu schwülstig inszeniert ist.

Die Hölle Claude Chabrol Filmkritik Rezension