Patrick Bauchau


Draufgeschaut: Panic Room

Zu viele Stereotype sorgen dafür, dass „Panic Room“ kein herausragender, sondern bloß ein solider Thriller wird.

In ihrer neuen Wohnung verstecken sich Meg (Jodie Foster) und ihre Tochter Sarah (Kristen Stewart) vor Einbrechern.