Pussy Empire


Puder – „Session Tapes 3“

Alles auf „Session Tapes 3“ wurde innerhalb von zehn Tagen getextet, komponiert, geprobt und aufgenommen. Damit liefert Puder mehr als ein interessantes Konzept.

Puder Session Tapes 3 Review Kritik

Session Tapes 1 + 2 Puder Kritik Rezension

Puder – „Session Tapes 1 + 2“

Zehn Tage am Stück, kleine Besetzung, keine Vorbereitung – aus diesem Konzept macht Puder zwei sehr eigenständige und originelle „Session Tapes“.


Puder – „Puder“

Irgendwo zwischen Boy, Ina Müller und Frida Gold rangiert diese Platte. Puder beweisen dabei die nötige Stilsicherheit.

"Puder" ist nicht nur selbstbewusst, sondern forsch.