Regina King


Jerry Maguire

Jerry Maguire ist ein erfolgreicher Sportagent, doch mit 35 gerät er in eine Sinnkrise: Er will mehr auf echte Werte setzen, weniger auf Profit. Prompt verliert er fast alle seine Klienten und muss nun selbst die Comeback-Qualitäten beweisen, die auch von seinen Profisportlern gefragt sind. „Jerry Maguire“ macht daraus, auch dank Tom Cruise, eine faszinierende Geschichte: Ein All American Boy hinterfragt alles, was den Kern des Kapitalismus ausmacht.

Auf den Footballer Rod Tidwell (Cuba Gooding Jr., links) muss Sportagent Jerry Maguire (Tom Cruise) all seine Hoffnungen setzen.

Elle Woods (Reese Witherspoon) will die Politik in Washington aufmischen.

Draufgeschaut: Natürlich blond 2

„Natürlich blond 2“ ist nicht ohne Schwächen, aber eine Komödie mit genau der richtigen Dosis Augenzwinkern und Leichtigkeit.


Draufgeschaut: Ray

„Ray“ ist ein meisterhaftes Biopic. Nicht nur, aber auch wegen Jamie Foxx: Er spielt Ray Charles mit beeindruckender Tiefe und enormer Präsenz.

Ray Charles (Jamie Foxx) stellt die Musikwelt auf den Kopf.

Der Anwalt Robert Dean (Will Smith, links) findet in Brill (Gene Hackman) einen Komplizen.

Draufgeschaut: Der Staatsfeind Nr. 1 1

Film Der Staatsfeind Nr. 1 Originaltitel Enemy Of The State Produktionsland USA Jahr 1998 Spielzeit 132 Minuten Regie Tony Scott Hauptdarsteller Will Smith, Gene Hackman, Jon Voight, Lisa Bonet, Regina King, Jack Black Bewertung ***1/2 Worum geht’s? Die US-Regierung plant ein neues Sicherheitsgesetz, das den Ermittlungsbehörden deutlich mehr Eingriffe in […]


Draufgeschaut: Miss Undercover 2

Agentin Gracie Hart ist das hübsche Gesicht des FBI. Als eine Schönheitskönigin entführt wird, will sie aber wieder ermitteln statt nur die Werbetrommel zu rühren. „Miss Undercover 2“ wird enorm unterhaltsam – die Formel dazu lautet: Bridget Jones trifft Beatrix Kiddo.

Gracie Hart (Sandra Bullock, links) muss in Las Vegas einer Freundin aus der Patsche helfen.