Robert Zemeckis


Zurück in die Zukunft 2

„Zurück in die Zukunft 2“ ist ein faszinierendes Science-Fiction-Spektakel mit einem amüsanten Blick auf das Jahr 2015 und stärkeren Frauen als der Auftakt der Reihe.

Marty McFly (Michael J. Fox) und Doc Brown (Christopher Lloyd, rechts) wollen einen Fehler im Jahr 2015 korrigieren.

Doc Brown (Christopher Lloyd, links) schickt Marty McFly (Michael J. Fox) in die Vergangenheit.

Zurück in die Zukunft 1

Rund um eine missglückte Zeitreise baut „Zurück in die Zukunft“ einen Kinoklassiker der 1980er Jahre, mit viel Fantasie und spektakulären Effekten.


Zurück in die Zukunft 3 1

Aufgewärmte Gags, abstruser Plot: „Zurück in die Zukunft 3“ führt die meisterhafte Reihe einigermaßen solide zu Ende, kann aber nicht an die ersten beiden Teile anknüpfen.

Doc Brown (Christopher Lloyd, links) und Marty McFly landen diesmal im Jahr 1885.

Cast Away

Als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes landet Chuck Noland auf einer einsamen Insel und muss sich jahrelang allein durchschlagen. Vor allem Tom Hanks macht „Cast Away“ zu einem Ereignis.


Draufgeschaut: Forrest Gump

„Forrest Gump“ ist eine komprimierte Geschichte der USA im 20. Jahrhundert, und zwar nach Hollywood-Prinzpien erzählt: romantisch, sentimental, stolz.

Forrest Gump (Tom Hanks) ist ein Glückspilz durch und durch.

Draufgeschaut: Contact

Der Anfang ist grandios, der Rest ebenso spannend wie intelligent: „Contact“ ist Science Fiction auf höchstem Niveau.