Sergej Moya


Hotel Desire

Schlichte Handlung und eine schicke Sexszene: Das Spannendste an „Hotel Desire“ ist die Tatsache, dass der Film per Crowdfunding finanziert wurde.

Zimmermädchen Antonia (Saralisa Volm) lässt sich von einem Hotelgast (Clemens Schick) verführen.

Thomas (Franz Dinda), Frank (Sergej Moya) und Alex (Frederick Lau, von links) sind auf der Flucht vor der Stasi.

Go West

DDR 1984: Alex, Frank und Thomas sind Kumpels, aber zwei von ihnen planen die Flucht. „Go West“ wird mit viel Action und erfreulich wenig Klischees zu einem Mix aus Thriller, Zeitgeschichtsdrama und Roadmovie.