Snow Patrol


Blue Eyes Sleeperstar Kritik Rezension

Hingehört: Sleeperstar – „Blue Eyes“

Die Zeit zwischen dem Zufalls-Hit und dem nächsten Album wollten Sleeperstar mit der EP „Blue Eyes“ überbrücken. Das hat nicht geklappt – weil hier die pure Langeweile herrscht.


Hingehört: Lena – „Stardust“ 1

Es gibt wohl genug Leute, die sich freuen würden, wenn sich „Stardust“ als Rohrkrepierer entpuppt, der die 21-Jährige als längst langweilig gewordenes Medienphänomen entlarvt. Doch ihr drittes Album ist viel, viel besser als man es sich jemals hätte erträumen lassen, als Lena noch über die Pro7-Castingbühne hopste. Eine richtig tolle Pop-Platte.

Souverän und sexy: So klingt die neue Lena.

Premium statt prüde 1

Das war wenig schmeichelhaft gemeint: Snow Patrol machen Musik für Ford-Mondeo-Fahrer, war kürzlich in einer Rezension über das aktuelle Album der schottischen Band zu lesen. Will sagen: zuverlässig, praktisch, alltagstauglich. Aber auch ein bisschen bieder und unspektakulär. Das Gegenteil von sexy. Bei Ford wusste man wohl um dieses Image. Denn […]