Tapete


Peter Licht Beton und Ibuprofen Review Kritik

Peter Licht – „Beton und Ibuprofen“

Peter Licht überrascht auf „Beton und Ibuprofen“ mit der Fähigkeit, seine trüben Inhalte in schillernde Klänge zu hüllen. Die Botschaft heißt vielleicht: Auch das Dunkel macht etwas mit uns, und dieses Etwas ist besser als nichts.


Herr D. K. – „Beleuchtet den Hintergrund“

Für einen Singer-Songwriter beweist Herr D. K. auf seinem Debütalbum erstaunlich viel Freude am Rhythmus. Für seinen lyrischen Ansatz ist der Titel der Platte aufschlussreich: „Beleuchtet den Hintergrund“.

Herr D. K. Beleuchtet den Hintergrund Review Kritik

Stereo Total Ah! Quel Cinéma! Review Kritik

Stereo Total – „Ah! Quel Cinéma!“

Stereo Total kombinieren auch auf ihrem zwölften Album Genres mit einer Frechheit und Eigenart, die man sonst nirgends findet. „Ah! Quel Cinéma!“ hätte aber ein wenig mehr Leben gebrauchen können.


Robag Wruhme – „Venq Tolep“

Sein intensives Tüfteln zwischen Ambient und Techno lässt Robag Wruhme auch auf „Venq Tolep“ wieder mühelos intuitiv und organisch klingen.

Venq Tolep Robag Wruhme Review Kritik