Vincent Lindon


Draufgeschaut: Mademoiselle Chambon

Ein Familienvater verliebt sich in die Lehrerin seines Sohnes. Kann daraus etwas werden? „Mademoiselle Chambon“ geht dieser Frage feinfühlig und glaubwürdig nach, hat aber leider auch nur diese eine Frage zu bieten.

Szene aus dem Film Mademoiselle Chambon mit Sandrine Kiberlain und Vincent Lindon

Julien (Vincent Lindon) will seine Frau Lisa (Diane Kruger) aus dem Gefängnis befreien.

Draufgeschaut: Ohne Schuld

„Ohne Schuld“ ist ein brillanter Thriller, mit gutem Tempo, starken Hauptdarstellern und einer sehr effektvollen Zuspitzung.


Draufgeschaut: Kann das Liebe sein?

Künstlerin betört Manager: „Kann das Liebe sein?“ macht daraus eine amüsante Betrachtung unseres unsinnigen Drangs, nichts dem Zufall zu überlassen.

Lucard (Vincent Lindon), hat sich auf den ersten Blick in die Künstlerin Elsa (Sandrine Bonnaire) verliebt.