Monatliche Archive: Februar 2010


Draufgeschaut: Blair Witch Project 2

Film Blair Witch Project Produktionsland USA Jahr 1999 Spielzeit 78 Minuten Regie Daniel Myrick, Eduardo Sánchez Hauptdarsteller Heather Donahue, Joshua Leonard, Michael C. Williams Bewertung **** Worum geht’s?: Drei Jugendliche machen sich auf in den Wald. Sie wollen dort die Stelle finden, an der angeblich seit Jahrhunderten einen Hexe lebt […]


Draufgeschaut: Die blaue Lagune

Film Die blaue Lagune Produktionsland USA Jahr 1980 Spielzeit 101 Minuten Regie Randal Kaiser Hauptdarsteller Brroke Shields, Christopher Atkins, Leo McKern Bewertung ** Worum geht’s?: Auf der Überfahrt nach San Francisco werden Richard und Emmeline schiffbrüchig. Sie landen auf einer einsamen Insel, wo sie sich mit dem Matrosen Paddy einrichten. […]


Draufgeschaut: Liberty Heights

Film Liberty Heights Produktionsland USA Jahr 1999 Spielzeit 122 Minuten Regie Barry Levinson Hauptdarsteller Adrien Brody, Ben Foster, Orlando Jones, Bebe Neuwirth, Joe Mantegna, Rebekah Johnson Bewertung *** Worum geht’s? Die Brüder Ben und Van Kurtzman leben mit ihrer Familie beschaulich in ihrem jüdisch geprägten Stadtteil im Baltimore der 1950er […]

Die Brüder Ben und Van Kurtzman stoßen an die Grenzen ihrer eigenen Tradition.

Draufgeschaut: Die Blechtrommel

Irre Bilder und die enge Orientierung an der Romanvorlage machen „Die Blechtrommel“ zu einem verstörenden Film-Erlebnis.


Draufgeschaut: Blow

Film Blow Produktionsland USA Jahr 2001 Spielzeit 122 Minuten Regie Ted Demme Hauptdarsteller Johnny Depp, Penelopé Cruz, Franka Potente, Ray Liotta Bewertung **** Worum geht’s?: George Jung bewundert seinen Vater, der in bescheindenen Verhältnissen, aber aufrecht lebt. Doch im Gegensatz zu ihm will er das große Geld machen. Deshalb geht […]


Blues Brothers 2

Zwei Ex-Knackis brauchen Geld, um ein Waisenhaus zu retten, und gründen eine Band. „Blues Brothers“ wäre auch ohne den grandiosen Soundtrack ein Geniestreich.


Das Boot (Director’s Cut)

Ein Meisterwerk. „Das Boot“ ist spannend, witzig und seziert wunderbar die Diskrepanz zwischen Pflichtgefühl und falschem Heldenkult.


Body Shots

Oberflächlichkeit, Verletzlichkeit, Wettbewerb – all dies wird in „Body Shots“ ziemlich schonungslos und freizügig ins Licht gezerrt.


Borat 2

„Borat“ ist famos geschmacklos und ultrawitzig. Bestechend ist vor allem, wie unwitzig die Figur des Borat an sich ist, wie witzig aber die Situationen sind, die er heraufbeschwört und in denen sich seine Opfer als unfreiwillige Komiker entlarven.


Kanada – die heimliche Musik-Supermacht 2

Musik und Olympia – das gehört nicht unbedingt zusammen. Musik und Kanada – das passt allerdings perfekt. Seit Jahren kommen aus Amerikas hohem Norden kreative, spannende und erfolgreiche Künstler. Im Sommer 2005 war die Hölle los. Das Szenemagazin Spin erklärte Montreal zum neuen Mekka der Musikszene. Die britischen Kollegen vom […]


Draufgeschaut: Das Bourne Ultimatum

Auch im dritten Teil der Jason-Bourne-Reihe glänzt glänzt Matt Damon als ebenso gelassener wie entschlossener Superheld, der auf der Suche nach seinem Ich ist.


Draufgeschaut: Die Bourne Verschwörung

Ex-Geheimagent Jason Bourne will in Goa zur Ruhe kommen. Dann wird seine Freundin ermordet, und er macht sich auf die Suche nach den Tätern. Auch der zweite Teil der Bourne-Trilogie stellt James Bond locker in den Schatten.


Die Brautjungfer

Tolle Atmosphäre, tolle Schauspieler und faszinierende Wendungen: „Die Brautjungfer“ erzählt fulminant vom Versuche, der Einsamkeit zu entkommen.


Breakfast Club 2

„Breakfast Club“ ist John Hughes at his best: ein grandioses Porträt einer Generation und einer Gesellschaft.