Tägliche Archive: 28. Mai 2010


Mona Lisas Lächeln 1

Katherine Watson will in den 1950er Jahren vorleben, was eine emanzipierte Frau leisten kann – und eckt damit allerorten an. „Mona Lisas Lächeln“ ist so etwas wie die weibliche (und weniger rührende) Entsprechung zum „Club der toten Dichter“.

Katherine Watson (Julia Roberts, links) will ihren Schülerinnen beibringen, was Kunst ist.

In Spanien entdecken viele der Figuren ihre Einsamkeit.

Draufgeschaut: Bin ich schön?

Traumhafte Bilder werden in „Bin ich schön?“ mit rührenden Momenten, sehr poetisch erzählten Trauergeschichten und Figuren verbunden, die durch ihr Unglück verbunden sind.


Gisbert zu Knyphausen, Leipzig, Nato 1

  „Das ist das letzte Konzert der Tour“, sagt Gisbert zu Knyphausen nach ein paar Liedern. „Heute spielen wir, was ihr wollt.“ Es klingt nur halb feierlich, halb erleichtert, halb nach letztem Kuss, Sonnenuntergang und Abspann. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Zum einen ist der Wahl-Hamburger, der in den […]