Tägliche Archive: 10. September 2013


Durchgelesen: Stephen Emmott – „Zehn Milliarden“

Microsoft-Forscher und Oxford-Professor Stephen Emmott fragt sich in seinem Bestseller „Zehn Milliarden“, wie der Mensch unseren Planeten verändert und welche Folgen das Bevölkerungswachstum haben wird. Seine Erkenntnis macht wenig Hoffnung. Sie lautet: „Ich glaube, wir sind nicht mehr zu retten.“

"Zehn Milliarden" liefert bloß Fakten und Schlussfolgerungen - und erschüttert trotzdem.