Monatliche Archive: Februar 2019


Biester

Ein Dienstädchen freundet sich aus Einsamkeit mit einer Postbotin an – dann begehren sie gegen eine reiche Familie auf. „Biester“ ist sehr spannend, erstaunlich kaltblütig und sehr typisch für Claude Chabrol.

Biester Review Kritik

Tommy Finke Kämmbar? Review Kritik

Tommy Finke – „Kämmbar?“

Der Album-Vorbote „Kämmbar?“ zeigt ein wichtiges Charakteristikum von Tommy Finke: Er ist ein Grüber, der konstruktiv bleibt.


Ich will dich

Marie ist glücklich verheiratet, liebevolle Mutter und erfolgreiche Architektin. Als sie eine lesbische Affäre beginnt, gerät ihr Familienidyll ins Wanken. „Ich will dich“ erzählt davon unaufgeregt und mit Tiefgang.

Ich will dich Review Kritik

Buzzcocks – „Singles Going Steady“

„Singles Going Steady“ wurde 1979 als Kostprobe veröffentlicht, die beim US-Publikum die Lust auf die Buzzcocks wecken sollte. Dieser Effekt tritt auch 40 Jahre später beim Re-Issue noch auf.

Buzzcocks Singles Going Steady Review Kritik

Rote Sonne Frittenbude Review Kritik

Frittenbude – „Rote Sonne“

Weitermachen, auf jeden Fall. Mit Spaß, Härte und Haltung. Das ist angesichts von „Rote Sonne“ das Ergebnis der kurzen Sinnkrise bei Frittenbude.


Oasis Supersonic Review Kritik

Oasis – „Supersonic“

Den Aufstieg und die makellosen ersten Jahre von Oasis zeichnet „Supersonic“ nach, die erste Film-Doku über die Band aus Manchester. Das ist ein Fest für Fans ebenso wie für Nachgeborene.


Die 52 besten Lieder zum Montag

Das passende Lied zum Montagsblues? Ein Song, der zum Start der Woche als Motivationshilfe dient? Shitesite hat aus 70 Jahren Musikgeschichte die besten Lieder zum Montag zusammengestellt.

Lieder zum Montag

Perfect Son Cast Review Kritik

Perfect Son – „Cast“

Tobiasz Biliński (Coldair) hat als Perfect Son sein erstes Soloalbum gemacht. Bei „Cast“ stellt sich vor allem die Frage, wer das interessant finden soll.


Homeshake – „Helium“

Definiert und präzise im Sound wandelt Homeshake aus Montreal auf seinem vierten Album „Helium“ zwischen Eighties-Träumen und Horrorfilm.

Homeshake Helium Review Kritik