Monatliche Archive: Mai 2020


Jasmin Tabatabai – „Jagd auf Rehe“

Jasmin Tabatabai lebt auch auf „Jagd auf Rehe“ ihre Liebe zu sehr behutsamen, hoch eleganten Klängen zwischen Jazz und Chanson aus – mit einigen überraschenden Coverversionen.

Jasmin Tabatabai Jagd auf Rehe Review Kritik

Tim Burgess – „I Love The New Sky“

Tim Burgess hat für sein fünftes Soloalbum auf Co-Autoren verzichtet. Stattdessen feiert er auf „I Love The New Sky“ Optimismus, Liebe zum Detail und die Freude an der Musik.

Tim Burgess I Love The New Sky Review Kritik

I Break Horses – „Warnings“

I Break Horses aus Schweden zeigen auf ihrem dritten Album „Warnings“, wie reizvoll (und abwechslungsreich) die Entschleunigung sein kann.

I Break Horses Warnings Review Kritik

Friends Of Gas Kein Wetter Review Kritik

Friends Of Gas – „Kein Wetter“

Friends Of Gas aus München sind einzigarstig: Die Musik des Quintetts ist auf „Kein Wetter“ dicht und aggressiv, voller Druck und Beklemmung.


Austra Hirudin Review Kritik

Austra – „Hirudin“

Die Effekte von toxischen Beziehungen überwindet Austra auf „Hirudin“. Dank externer Hilfe und neuer Liebe.


Diet Cig – „Do You Wonder About Me?“

Weiterentwicklung ist das wichtigste Thema auf dem zweiten Platte von Diet Cig. „Do You Wonder About Me?“ zeigt, dass sie das auf Musik und Persönlichkeit beziehen.

Diet Cig Do You Wonder About Me? Review Kritik