Monatliche Archive: August 2021


Villagers – „Fever Dreams“

Delirium und Reflexion vereinen Villagers auf „Fever Dreams“ ebenso gekonnt wie das Verarbeiten des Lockdowns und die Bedeutung von Menschlichkeit.

Villagers Fever Dreams review Kritik

Angel Olsen Aisles Review Kritik

Angel Olsen – „Aisles“

Mit Coverversionen aus den Achtzigern entdeckt Angel Olsen auf „Aisles“ die eigene Leichtigkeit wieder. Es ist faszinierend, dabei zuzuhören.


Tropical Fuck Storm – „Deep States“

Tropical Fuck Storm rechnen auf „Deep States“ zynisch, schonungslos und intelligent mit dem ab, was wir aus irgendwelchen Gründen noch „Zivilisation“ nennen.

Tropical Fuck Storm Deep States Review kritik

Geliefert Review Kritik

Geliefert

„Geliefert“ erzählt mit einem großartigen Bjarne Mädel vom Kampf um ein würdevolles Leben unter prekären Bedingungen. Authentisch und rührend.


Jungle – „Loving In Stereo“

Positive Energie und Seventies-Seligkeit tragen das dritte Album von Jungle. „Loving In Stereo“ hat einem enormen Spaßfaktor.

Jungle Loving In Stereo Review Kritk

Erasure The Neon Remixed Review Kritik

Erasure – „The Neon Remixed“

Mit „The Neon Remixed“ veröffentlichen Erasure ein Spin-Off des letzten Albums, inklusive eines neuen Songs. Das ist ein Zeichen kreativen Wagemuts.